Primeira Liga

Willkommen in Portugal! Im Westen der iberischen Halbinsel leben kanpp 11 Millionen Portugiesen, mindestens 12 Millionen davon sind Fussballverrckt! Sptestens seit der Fussball-Europameisterschaft 2004 wei das auch der Rest von Europa. Also auf in die Anmeldung und schauen, ob in Portugal noch ein Verein auf seinen Trainer wartet!

Und sonst so bei Torrausch.net…

Natrlich gibt es nicht nur Torrausch.net Portugal, sondern noch weitere 23 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

A Bola #1

Daniel fr Portugal am 20.06.2018, 21:17

In der Realitt hat in Russland hat die Weltmeisterschaft 2018 begonnen und Portugal ist dank Ronaldo erfolgreich gestartet. Bei der Torrausch WM-Qualifikation hat Schumi sensationell sein Gruppe als Erster abgeschlossen. In der Siegerrunde hingegen musste man gegen Farer einen Dmpfer hinnehmen. Noch ist aber nichts verloren und der zweite Platz kann erreicht werden.

Die Primeira Liga hat seinen Betrieb wieder aufgenommen. Alle Zugabgaben kamen (fast) pnktlich an. Drei Teams sind noch frei. Werbung bei Familie, Freunden oder Kollegen ist erlaubt. ;-)
Ich bin jedenfalls ab Dienstag in Portugal unterwegs. Lissabon, Faro, Olhao und Coimbra stehen auf dem Programm. Auswerten werde ich, erwartet aber keine Texte von mir. :-)

CF Os Belenenses
Osim ist das Urgestein der Liga und auf ihn ist Verlass. Zwei schwere Heimspiele gegen CS Maritimo und SL Benfica standen an, die erfolgreich bestritten wurden (1:0 und 4:0). Das Auswrtsspiel wollte er mit Minimalaufwand gewinnen. Wurde nicht daraus, SC Olhanense gewann mit 4:1.

SL Benfica
Vom Meister war unter der Woche keine schriftliche Stellungnahme bezglich der Meisterfeierlichkeiten oder der Saisonvorbereitung zu vernehmen. Kann aber auch daran liegen, dass er im WM-Komitee einiges zu tun hat. Vielen Dank dafr! Seinem Stellvertreter legte einen durchwachsenden Start hin. Beide Partien gegen Coimbra und das Derby in Belenenses ging verloren. Immerhin konnte das zweite Derby gegen Sporting mit 3:0 gewonnen werden.

CS Maritimo
Auf den Schultern von Schumi liegt eine groe Last. Als Vizemeister will man endlich wieder an alte Erfolge anknpfen. Ein Druck, den sich der Trainer vielleicht als selbst macht. Momentan auch als Nationaltrainer Portugals unterwegs, ging auch der Saisonstart eher daneben. Mutlos ging die Mannschaft auf gegnerischen Platz zuwerke und verlor jeweils mit 0:1. Lediglich auf Madeira gewann man gegen Aufsteiger Boavista FC mit 3:2.

Sporting CP
Vergessenmachen mchte Achim die letzte desastrse Saison liebend gerne. Der Start in die neue Saison jedenfalls war erfolgreich. Mit jeweils 3:1 konnten die Kontrahenten aus Olhao und Coimbra wieder nach Hause geschickt werden. Nur im Derby gegen SL Benfica gab es mit 0:3 einen Dmpfer. Der dritte Tabellenplatz ist insofern ganz ok.

SC Braga
Der Pokalsieger ist hei auf die neue Spielzeit. Diego Micka Munez hat sich viel vorgenommen und hat bereits am ersten ZAT ein Zeichen gesetzt. Beide Clubs aus Madeira wurden in den Heimspielen besiegt. Gegen CD Nacional setzte es ein 2:1, CS Maritimo wurde mit 1:0 geschlagen. Mit ein bichen mehr Risiko wre auch in Porto ein Dreier drin gewesen, aber die Saison ist ja noch lang.

FC Porto
Brute Force darf ebenfalls als Urgestein bezeichnet werden. Nichtsdestotrotz beweist der Coach immer wieder, dass er hungrig ist. Taktisch stellte er seine Mannschaft perfekt auf seine Gegner ein (zumindest in den Heimspielen). Zweimal hie es am Ende 1:0 fr die Gastgeber gegen SC Braga und CD Nacional. Das Derby gegen Boavista FC wurde allerdings verloren.

Acadmica Coimbra
Letzte Saison hat Nikic17 dem Verein aus der Universittsstadt wieder Leben eingehaucht. Nun soll der Erfolgstrend fortgesetzt werden. Der Start in die neue Saison ging allerdings ordentlich daneben. Zum Auftakt konnte zwar ein 1:0-Sieg gegen Meister SL Benfica eingefahren werden. Es folgten aber zwei bittere Niederlagen. Die Partien gegen CD Nacional und Sporting CP gingen verloren (1:2 bzw. 1:3). Minimalismus ist also nicht gefragt.